Update: Musik verwalten unter Windows 10 mit Stecotec Musikverwaltung Pro 1.06

Stecotec Musikverwaltung Pro - CD-Version

Stecotec Musikverwaltung Pro – CD-Version

Wir haben bereits im März zwei mächtige Updates veröffentlicht, die das verwalten Ihrer Musik unter Windows 10 erheblich vereinfachen. Da wird jedoch bisher versäumt haben diese in unserem Blog zu erwähnen, holen wir es hiermit nach.

Kurzfassung: Man kann nun nach Songs suchen, es gibt ein Werkzeug zur Massenbearbeitung von CDs und Schallplatten und die Erfassung per Barcode-Scanner wurde optimiert.

Musik unter Windows 10 verwalten

Zuallererst wurde unsere Musikverwaltung weiter für Windows 10 optimiert. Dabei handelt es sich um viele kleinere Verbesserungen sowie eine leichte Überarbeitung der GUI. Das ist für Sie als Kunde relativ uninteressant, wir erwähnen es jedoch trotzdem, da viele Kunden explizit nach einer Software zum Verwalten von Musik unter Windows 10 suchen. Also müssen wir ausführlich darauf Hinweisen, dass unsere Software für Windows 10 optimiert ist, damit wir über diese Begriffe gefunden werden.

Auf welchen Tonträgern befindet sich der Song XY?

Viel Interessanter dürfte jedoch folgende Verbesserung für Sie sein: Sie wollen wissen auf welchen Tonträgern ein bestimmter Song ist? Wir haben die “Erweiterte Suche” verbessert und Sie können nun Ihre Musikdatenbank nach Tracks durchsuchen und so diese Frage beantworten. Dazu reicht es in der “Erweiterten Suche” als Suchfeld “Tracks” auszuwählen und den gewünschten Suchbegriff einzutragen. Anschließend werden alle Tonträger, die diesen Song enthalten, aufgelistet. 

Erweiterte Suche – Nach Tracks suchen

Gleichzeitiges Bearbeiten mehrere CDs oder Schallplatten

Stellen Sie sich vor Sie haben Ihre Tonträger Zuhause umorganisiert und möchten dies auch in Ihrer Musikverwaltung abbilden. Sie müssen also den Lagerort vieler Tonträger aktualisieren. Bis dato war es leider nötig jeden Tonträger einzeln zu bearbeiten. Eine praktisch unzumutbare Aufgabe, wenn dutzende oder hunderte Datensätze betroffen sind. Deshalb haben wir ein neues mächtiges Werkzeug zur Massenbearbeitung von Datensätzen hinzugefügt.

Das neue Werkzeug nennt sich “Schnelles bearbeiten” und befindet sich in der Standard-Einstellung unter dem Statistik-Werkzeug als sog. Dock-Widget. Der Umgang damit ist kinderleicht: Man markiert die gewünschten Datensätze, wählt das zu bearbeitende Eingabefeld, trägt einen neuen Wert und und drück auf Speichern. Fertig! Das verwalten Ihrer Musik wird damit erheblich erleichtert.

Schnelles bearbeiten Widget

Widget zum schnellen bearbeiten mehrerer Tonträger

Verbesserte Online-Suche

Wir haben den Zugriff auf die Musikdatenbank verbessert und das Hinzufügen vieler Tonträger ist nun schneller und einfacher. Dazu wurde die GUI überarbeitet und man spart sich in Zukunft viele unnötige Klicks. Ausführliche Details finden Sie im Abschnitt “Musiksuche-Dialog verbessert” in der Liste aller Verbesserungen.

Musik verwalten per Barcode-Scanner jetzt noch einfacher

Darüber hinaus wurde das Programm für die Erfassung von Tonträgern per Barcode-Scanner optimiert. Ziel war es, das Erfassen neuer CDs oder Schallplatten mit den Scanner maximal zu beschleunigen und diesen Vorgang soweit wie möglich zu automatisieren. Das ist uns gelungen, indem wir unnötige Arbeitsschritte wegoptimiert haben.  Somit sieht der Ablauf nun wie folgt aus:

  1. Barcode scannen.
  2. Eingabetaste zu drücken.

Das war’s! Es sind also genau zwei Fingerbewegungen pro Tonträger nötig. Das Bestätigen mit der Eingabetaste ist nötig, da manchmal zu einem Barcode mehrere Tonträger gehören und man ggf. eine Auswahl treffen muss. In Zukunft werden wir hier weiter nachbessern und kann man wird sogar diesen Schritt weglassen können, wenn nur ein Tonträger gefunden wurde. Wir arbeiten auch noch eine sog. Massenerfassung per Barcode-Scanner. Dazu werden wir zur gegebene Zeit mehr schreiben.

Des Weiteren gibt es viele kleinere Verbesserungen und Optimierungen. Eine vollständige Liste finden Sie weiter unten.

Liste mit allen Verbesserungen:

- Neues mächtiges Werkzeug zur Massenbearbeitung von Datensätzen hinzugefügt:
    - Dieses Werkzeug wurde als sog. Dock-Widget dem Hauptfenster hinzugefügt und
    nennt sich "Schnelles bearbeiten". 
    - Sie können nun mehrere Datensätze gleichzeitig bearbeiten, indem Sie 
    diese markieren, das zu bearbeitende Eingabefeld auswählen und dann einen neuen
    Wert festlegen.  

- Musiksuche-Dialog verbessert:    
    - Nach einem Import wird das Suchfeld selektiert und der Text markiert.
    - Dialog fragt nicht mehr, ob weitere Titel importiert werden sollen. 
    - Import wird nun auch durch ein Doppelklick auf ein Suchergebnis ausgelöst.
    - Import wird nun auch durch die Eingabetaste ausgelöst, wenn ein Treffer
    in der Tabelle markiert wurde. 
    - Bereits importierte Tonträger werden ausgegraut dargestellt. 
    - Scrollen der Tabelle ist nun mit Pfeiltasten möglich. 
    - Fortschrittsanzeige erscheint nun sofort. 
    - Bei negativem Suchergebnis wird das Suchfeld selektiert und der Text 
    markiert. So kann sofort eine neue Suchanfrage gestartet werden. 
    - Bei positivem Suchergebnis wird der erste Treffer in der Tabelle markiert.
    - Status-Leiste hinzugefügt, die über den Anzahl der zuletzt importieren 
    Tonträger informiert. 
    
- Track-Reiter verbessert:
    - Darstellungsfehler im Tracks-Reiter behoben (Spaltenbreiten angepasst).
    - Wenn ein neuer Track manuell hinzugefügt wird, dann wird dieser  
    selektiert und die Trackliste scrollt zu dem neuen Eintrag. 
    
- Bearbeiten-Dialog optimiert. Das öffnen von Tonträgern, die viele Tracks haben
wird dadurch erheblich beschleunigt. 
- Fehler beim Import bestimmter Tonträger aus Amazon mit sehr vielen Tracks 
korrigiert.
- Fehler behoben: Es war möglich Objekte aus dem Papierkorb auszuschneiden. Das
führte zu undefiniertem Programmverhalten. 
- Status-Leiste zeigt mehr Hilfstexte an. 
- Übersichtsbaum farblich angepasst, um die Navigation zu verbessern.

- Erweiterte-Suche verbessert:
 - Reiter mit Suchergebnissen enthält Anzahl der Treffer im Titel.
 - Große Textfelder wie Anmerkungen oder Beschreibung nun durchsuchbar.
 - Die Suche nach Tracks oder Dateien ist nun ebenfalls möglich. 

Sie sind noch kein Kunde?

Dann können Sie unserer Software jetzt kostenlos ausprobieren und sich so selbst ein objektives Bild von den Möglichkeiten machen.

Download “Jetzt 15 Tage kostenlos testen” Stecotec-Musikverwaltung-Pro-1.06-TRIAL.exe – 14773-mal heruntergeladen – 42 MB

Hier noch einige Screenshots

  • Beliebig viele Einträge möglich. Eingebauter Bildbetrachter. Stufenlos skalierbare Galerie-Ansicht. Bringen Sie Ordnung in Ihre Sammlung.
Veröffentlicht in Allgemein